Sicherheit cardTAN

Genießen Sie mit der cardTAN maximale Sicherheit und erfahren Sie hier mehr darüber:

  • Nur durch die Eingabe Ihrer persönlichen Electronic Banking PIN – „EB-PIN“ können Sie die Raiffeisen-Maestrokarte (cardTAN-Karte) im cardTAN-Generator aktivieren.
  • Die mit Ihrer EB-PIN und Ihrer Karte erzeugte gültige TAN ist nur für Sie gültig – und das auch nur für eine Unterschrift. Beim nächsten Autorisierungsvorgang wird eine neue gültige TAN ermittelt.
  • Die TAN wird erst dann auf Knopfdruck von Ihnen erzeugt, wenn Sie die am Display des cardTAN-Generators angezeigten Überweisungsdaten mit den Originalunterlagen verglichen haben und diese übereinstimmen.

Wie sicher ist die generierte TAN?

Für die Generierung der cardTAN werden Auftragsdaten miteinbezogen, wodurch die TAN unlösbar mit dem erfassten Auftrag verbunden ist.

Da die erzeugte TAN nur kurze Zeit und ausschließlich für den jeweils aktuellen Vorgang gültig ist, ist sie wertlos für Betrüger. Die TAN wird erst nach aktiver Bestätigung der Auftragsdaten generiert.

Bitte kontrollieren Sie die am Display des Generators angezeigten Überweisungsdaten mit den Daten der Originalunterlagen. Wenn die angezeigten Daten nicht mit den von Ihnen eingegebenen Daten übereinstimmen, können Sie davon ausgehen, dass der Auftrag vor der Datenübertragung durch einen Trojaner auf Ihrem PC oder Smartphone gefälscht wurde und Sie den Auftrag unbedingt abbrechen sollten.