Cash Pooling

Speziallösungen für den Bereich Cash Management

Raiffeisen Oberösterreich bietet Ihnen mit Cash Pooling effiziente Instrumente zur Zinsoptimierung und Liquiditätssteuerung.

Effektives Cash Pooling

Die Zinsoptimierung und Liquiditätssteuerung wird durch den täglichen, valutarischen Buchungsausgleich zwischen Haupt- und Unterkonten erzielt. Die Salden der Unterkonten werden auf Null gestellt, die Zinsberechnung erfolgt nur am Hauptkonto.

Optional ist auch die Einbindung von Fremdbankkonten im Inland sowie bei ausgewählten Partnerbanken im Ausland möglich.

Alle Informationen zu Ihrem Cash Pooling – z.B. Schattenzinsrechnung, Poolingüberträge und Poolingeinstellungen – sind für Sie in der Webanwendung CPS@WEB verfügbar.
 

Fiktives Cash Pooling

Die Zinsoptimierung wird durch die täglich fiktive Gegenverrechnung der valutarischen Salden der Unterkonten erreicht. Es erfolgt kein Saldentransfer, Zinsen werden nur am Hauptkonto berechnet.

Zusätzlich bekommen Sie mit der Schattenzinsrechnung jene Zinsen, die ohne Cash Pooling angefallen wären, zur Verfügung gestellt.

 

Fiktives Cross Currency Cash Pooling

Raiffeisen Oberösterreich bietet international tätigen Konzernen mit dem Produkt “Fiktives Cross Currency Cash Pooling” ein effizientes Werkzeug zur währungsübergreifenden Zinsoptimierung an.

 

Die währungsübergreifende Zinsoptimierung wird durch die tägliche, fiktive Gegenverrechnung der valutarischen Salden von Euro- und Fremdwährungskonten erreicht. Es erfolgt kein effektiver Übertrag der Salden auf das Hauptkonto. Die Salden der Unterkonten werden mittels fiktivem Währungsswap auf die gemeinsame Basiswährung (Euro) umgerechnet und fiktiv kompensiert.

 

Für die Fremdwährungskonten, die Sie im Ausland führen, bieten wir zusätzlich die automatische Übertragung der Salden zu Raiffeisen Oberösterreich an.