Konzern

Der Konzern der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft steht auf stabilen Säulen. Er umfasst Beteiligungen an Banken bzw. Finanzinstituten, starke Tochterunternehmen, die eine wichtige Ergänzung zum Kerngeschäft des Finanzinstituts darstellen, sowie Beteiligungen an Unternehmen wie die voestalpine AG oder die AMAG AG, die in ihren Branchen zur Weltspitze gehören.

Die Konzernstruktur umfasst inklusive der Raiffeisenlandesbank OÖ als Konzernmutter insgesamt mehr als 150 vollkonsolidierte Tochterunternehmen und weitere Beteiligungen. Dadurch ist der Konzern breit und solide aufgestellt.

 

´

 

Banken & Finanzinstitute Banken & Finanzinstitute
 Chancen-/Partnerkapital
Immobilien Immobilien
Beteiligungen Outsourcing & banknahe Beteiligungen

1) stimmberechtigter Aktienanteil < 15 %

0,55 % RLB direkt
9,61 % RLB indirekt über RLB OÖ Invest

2) kumulierte Anteile inkl. Raiffeisenbankengruppe OÖ

3) über PS RLB OÖ

Stand: 03/2017